Neue Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/-mann

Neue Ausbildung bietet
 großes Spektrum

Die drei bisher getrennten Ausbildungen zum Altenpfleger, zum Gesundheits- und Krankenpfleger sowie zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger werden zu einer generalistischen Ausbildung zusammengeführt.

Der neue Abschluss zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann ist in der Europäischen Union anerkannt, das heißt, man kann damit europaweit in das Berufsleben einsteigen.

Ihre Einsatzorte

In der neuen Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann werden Sie zur Pflege von Menschen aller Altersstufen (Kinder, Erwachsene und Senioren) befähigt.

Für alle Auszubildenden gibt es Pflichteinsätze unter anderem in der stationären Langzeitpflege (Altenheim), stationären Akutpflege (Krankenhaus), ambulanten Pflege, pädiatrischen Versorgung (Kinderheilkunde), psychiatrischen Versorgung und Vertiefungseinsätze.

Nach Abschluss der Ausbildung steht Ihnen ein großes Spektrum an Arbeitsbereichen, an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie verschiedene Pflegestudiengänge offen.

Stationäre Altenpflege
Krankenhaus, Akutpflege
Kinderheilkunde

Theorie & Praxis

1. und 2. Ausbildungsjahr

Generalistische Ausbildung in Theorie und Praxis, min. je 400 Stunden Praxiseinsatz in der Akutpflege, stationären Langzeitpflege und ambulanten Pflege, mind. je 120 Stunden in der pädiatrischen und psychiatrischen Versorgung

3. Ausbildungsjahr

Vertiefung in der stationären Langzeitpflege oder ambulanten Pflege

Ausbildungsdauer und -beginn

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die Ausbildung an der diakonis-Pflegeschule beginnt jedes Jahr jeweils zum 1. August und zum 1. November.

Ausbildungsvergütung lt. AVR-Diakonie (Stand 1.07.2019)

  • 1. Ausbildungsjahr – 1.140 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr – 1.210 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr – 1.305 Euro

Zugangsvoraussetzungen

  • Persönliche und gesundheitliche Eignung

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • gute Deutschkenntnisse, mind. B2-Niveau

Ihre Bewerbungsunterlagen

  • Tabellarischer Lebenslauf

  • Bewerbungsfoto
  • Letztes Schulzeugnis (beglaubigt)
  • Gegebenenfalls Nachweis über pflegerische Tätigkeiten, Praktika etc.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Nutzen Sie die bequeme Online-Bewerbung oder bewerben Sie sich per Post:

diakonis · Stiftung Diakonissenhaus
Pflegeschule
Schulstraße 3 · 32791 Lage
Telefon 0 52 32 / 691 42 93
pflegeschule@diakonis.de